ANFRAGE
RATGEBER

Bücher - Kinderbücher - personalisierte Bücher
Titel in HELLGRAUER
SCHRIFT sind derzeit
NICHT LIEFERBAR!


KINDERBÜCHER

Aladdin
Bauernhof klein Bauernhof groß
Batman
Christkind
Das Fest im Zirkus
Detektivbuch
Die Schatzsuche
Dinosaurier klein
Dinosaurier groß
Glöckner Notré D.
Garfield
Geburtstagsfest
Goooal (Fußball)
Gott liebt mich
Gute Nacht Gesch.
Hercules
Kinderbibel
Kindergartenbuch
Jesus
Magic
Minnie Maus
Micky Maus
Naturbuch
Ninja
Noahs Arche
Osterbuch
Pocahontas
Ponybuch
Power Rangers
Prinz & Prinzessin
Pyramiden

Ritterbuch
Schneewittchen
Schule macht Spaß
Sesamstraße 1
Sesamstraße 2
Superman
Teddybärland
Verkehrserziehung
Weltwunder
Weihnachtsmann

Weihnachtsbuch
Weltreisebuch
Wenn ich groß bin

ZOO BUCH
Bücher - Kinderbücher - personalisierte Bücher


BABYBÜCHER:
Mein Babybuch

Bücher - Kinderbücher - personalisierte Bücher

Erwachsene:
Danke Buch
Hochzeitsbuch
Bücher - Kinderbücher - personalisierte Bücher

HOROSKOP-
BÜCHER

Namensanalyse

Zukunftsprognosen
Kinderhoroskop

weitere Horoskope
Bücher - Kinderbücher - personalisierte Bücher

ANLÄSSE:
Muttertag
Valentinstag
Bücher - Kinderbücher - personalisierte Bücher

E-Mail

Beratung
Bestellmöglichkeit
Impressum
Links:1 2 3 4 5 6 7 8
Startseite
 
Buecher - Kinderbuecher - personalisierte Buecher - Baby Geburt Buch Personalisierte Kinderbücher

personalisierte Bücher online lesen
LESEPROBE


personalisiertes Kinderbuch LAND DER PYRAMIDEN
 

GROSSFORMAT

Kurzbeschreibung:
Zu einer aufregenden Schiffsfahrt auf dem Nil wird führt diese Reise in die Vergangenheit für die beiden Kinder. So können sie den spektakulären Bau einer Pyramide beobachten und erfahren viele Neuigkeiten über diese sagenumwobenen Bauwerke.

Dieses personalisierte Buch eignet sich für...
für Mädchen und Jungen im Alter von ca. 6-15 Jahre. Dieses Buch hat ein Format von DIN A4.
   

personalisierte Angaben
Diese Angaben werden für den personalisierten Buchdruck benötigt
(Daten in grauer Schrift sind nicht unbedingt erforderlich)

VORNAME - NACHNAME - FREUND/IN - WIDMUNG
 

die personalisierten Daten in der Leseprobe sind in GROSSBUCHSTABEN

 
englische Kinderbücher, spanische Kinderbücher, italienische Kinderbücher, französische KinderbücherMEHRSPRACHIG LIEFERBAR!
Dieses Buch ist auch in den Sprachen ENGLISCH, FRANZÖSISCH, SPANISCH und ITALIENISCH verfügbar!

Leseprobe

Personalisiertes Pyramidenbuch - WIDMUNGSSEITE
Seite 1 - Widmungsseite (Beispiel)

MAX BERGER IM LAND DER PYRAMIDEN
Dieses Buch ist ein besonderes Geschenk
von Werner und Sonja

 

 

"Hallo! Hallo!", ruft MAX so laut er kann, als das Segelschiff vor ihnen auf dem Nil auftaucht.
Zusammen mit MORITZ winkt er vom Ufer aus der Besatzung zu.
"Sie haben uns gehört!", sagt MAX. "MORITZ, wir haben großes Glück! Das Schiff segelt ans Ufer."

Nachdem der Kapitän die beiden Kinder bemerkt hat, gibt er den Befehl, zum Ufer zu steuern.
"Na, ihr beiden?", fragt der Schiffskapitän MAX und MORITZ, als das Segelschiff am Ufer anlegt. "Habt ihr Lust, ein tolles Abenteuer zu erleben?"
MAX und MORITZ nicken begeistert.
"Dann kommt mal rasch an Bord!", sagt der Kapitän.
Nachdem MAX und MORITZ auf das Schiff geklettert sind, legt dieses vom Ufer ab und setzt seine Fahrt auf dem Nil fort.
"Wohin wird uns unsere Reise denn führen?", fragt MAX neugierig.
"Und wofür sind diese riesigen Steinblöcke vorgesehen?", will MORITZ wissen.

"Das verrate ich euch jetzt noch nicht", antwortet der Kapitän lächelnd. "Lasst euch mal überraschen."
Zwei Tage und zwei Nächte segelt das Schiff mit seiner geheimnisvollen Fracht auf dem breiten Nil.
Auf ihrer Fahrt kommen sie an großflächigen Feldern und fruchtbarem
Ackerland vorbei. Bauern, die nahe demFlussufer den Boden pflügen, winken den Reisenden freundlich zu.
Und MAX und MORITZ winken jubelnd zurück.
Hinter den Feldern können die beiden Kinder zwischen hohen Palmen die
Lehmhütten der Bauern erkennen.
"Dahinter breitet sich dann die Wüste aus", erklärt der Kapitän den beiden Kindern. "Denn das Land hinter den Siedlungen wird nicht mehr vom Nil bewässert."

Abbildung Pyramidenbuch Seite 6"Dauert es noch lange, bis wir unser Ziel erreichen?", fragt MAX.
Der Kapitän schüttelt den Kopf. "Nein", sagt er. "Morgen früh werden wir an Land gehen und die Steinblöcke abladen. Dann ist unsere lange Schiffsreise auf dem Nil beendet."
"Ich kann es kaum erwarten!", seufzt MORITZ.
Der Kapitän lächelt. "Ich habe euch bestimmt nicht zu viel versprochen. Ihr werdet Augen machen!"
Als an diesem Abend die Dämmerung
anbricht und die Sonne langsam hinter dem Horizont versinkt, gehen MAX und MORITZ früh schlafen.
Denn morgen stehen ihnen einige spannende Erlebnisse bevor...


Kaum ist die Sonne aufgegangen, sind MAX und MORITZ auch schon hellwach. Das Segelschiff folgt einer Flussbiegung, hinter der sich für MAX und MORITZ ein faszinierender Ausblick eröffnet.
Vor ihnen erheben sich in einiger
Entfernung vom Ufer die gewaltigen
Umrisse einer Pyramide, die bereits eine Höhe von mehr als hundert Metern erreicht hat. Vom Schiff aus können die beiden
Kinder erkennen, dass unzählige Menschen an diesem monumentalen Bauwerk arbeiten.
"Fantastisch!", schwärmt MAX. "Wie oft habe ich mir schon gewünscht, eine Pyramide aus nächster Nähe zu sehen!"

Vor ihnen wird an der Anlegestelle am Ufer gerade ein anderes Segelschiff
entladen, das ebenfalls einige mächtige Steinblöcke für den Bau der Pyramide hierher gebracht hat.
Über eine Rampe werden die Felsblöcke nacheinander an Land befördert, wo sie von einigen kräftigen Männern mit Seilen und Hebeln auf Holzschlitten gehoben werden.
Über eine Bahn von Holzbalken werden die Schlitten dann von einer größeren Gruppe nach oben zu der Pyramidegezogen.
"Unglaublich!", seufzt MAX. "Das ist ja eine Wahnsinnsarbeit!"

Der Kapitän nickt. "Der Bau dieser Pyramide hat viele Jahre gedauert. Tausende von Arbeitern haben daran mitgewirkt. Und ihr werdet nun erleben, wie die Pyramide vollendet wird!"
"Sagenhaft!", ruft MORITZ. "Das ist einfach sagenhaft!"
Nachdem das Schiff vor ihnen vollständig entladen worden ist, kann nun auch das Segelschiff, mit dem MAX und MORITZ ihre weite Reise auf dem Nil gemacht haben, am Ufer anlegen.
Über eine hölzerne Rampe gelangen die beiden Kinder an Land.
Nun können sie aus nächster Nähe beobachten, wie die einzelnen Steinblöcke den langen Weg vom Schiff bis hinauf zu der Pyramide auf den Schlitten gezogen werden.
"Komm, MORITZ!", sagt MAX. "Wir klettern an den seitlichen Rampen bis zur Spitze der Pyramide!"
"Seid aber bitte vorsichtig!", ermahnt sie der Kapitän.
MAX nickt. "Wir werden ganz bestimmt aufpassen", verspricht er.

MAX und MORITZ müssen auf ihrem anstrengenden Weg nach oben eine beträchtliche Strecke zurücklegen. Zwischendurch machen sie eine Verschnaufpause, um sich ein wenig zu erholen. Dann erreichen MAX und MORITZ nach einiger Zeit endlich die noch nicht ganz fertig gestellte Spitze der Pyramide.
MAX deutet auf die oberste Schicht der großen, viereckigen Steine.
"Darauf kommen die Felsblöcke, mit denen wir auf dem Nil gereist sind", erklärt er stolz.
MORITZ nickt zustimmend. "Und wir hatten die ganze Zeit über nicht die geringste Ahnung, dass diese schweren Steine für den Bau einer Pyramide vorgesehen waren", sagt er.
Von hier oben, mehr als hundert Meter über dem Erdboden, haben die beiden Kinder einen fantastischen Überblick über die scheinbar unendliche Weite der Wüste.
Am nächsten Tag, um die Mittagszeit, ist dann der große Augenblick gekommen...

Vom Boden aus beobachten MAX und MORITZ gemeinsam mit dem Kapitän des Segelschiffes, wie der Schlussstein, der selbst die Form einer kleinen Pyramide hat, auf die Spitze der riesigen Pyramide gesetzt wird.
"Hurra!", jubelt MAX, als das gewaltige Bauwerk vollendet wird. "Die Pyramide ist fertig!"
"Und wir sind dabei gewesen!", ruft MORITZ. "Wir waren Augenzeugen dieser Meisterleistung!"
An diesem denkwürdigen Tag feiern all die Menschen, die am Bau der Pyramide beteiligt waren, ein großes Fest.
"Wisst ihr eigentlich, zu welchem Zweck Pyramiden erbaut werden?", fragt der Kapitän die beiden Kinder.
MAX nickt. "In der Pyramide befindet sich die Grabkammer eines Pharaos", antwortet er.
"Der riesige Berg aus Steinen soll sein Grab beschützen."
Der Kapitän ist beeindruckt. "Schlaues Kerlchen", sagt er anerkennend. "Und was ist ein Pharao?", will er nun wissen.

Pyramidenbuch Abbildung Seite 12"Ein Pharao ist ein altägyptischer König", erwidert MORITZ. "Hast du sonst noch Fragen?"
"Ja", sagt der Kapitän. "Habt ihr beiden schon einmal die Grabkammer einer Pyramide besucht?"
MAX und MORITZ sehen ihn entgeistert an.
"Dann wird es aber höchste Zeit!", ruft der Kapitän.
Der Kapitän führt MAX und MORITZ zur Nordseite der Pyramide.
"Ihr braucht keine Angst zu haben", beruhigt er die beiden. "In der Grabkammer steht bis jetzt nur der leere Sarkophag, in den später einmal die Mumie des Pharaos gelegt wird."
"Was ist ein Sarkophag?", fragt MAX.
"Das ist ein großer Sarg aus Steinen mit zahlreichen Verzierungen an den Außenseiten", erklärt der Kapitän. "In einer feierlichen Zeremonie wird der Holzsarg mit der Mumie des Pharaos in diesen Steinsarg gehoben."

 [....Fortsetzung folgt im Buch]
 

Bezugsquellenangabe

 Bestellmöglichkeit bei kinderbuch.at   
Preis € 17,90 
  Online Bestellformular  

   
 

geschenke und geschenkideen

   
 

Dieses Buch könnte Sie auch interessieren: WELTWUNDER BUCH

 

     © Personalisierungsangaben kinderbuch.at / MicroWeb EDV