ANFRAGE
RATGEBER

Bücher - Kinderbücher - personalisierte Bücher
Titel in HELLGRAUER
SCHRIFT sind derzeit
NICHT LIEFERBAR!


KINDERBÜCHER

Aladdin
Bauernhof klein Bauernhof groß
Batman
Christkind
Das Fest im Zirkus
Detektivbuch
Die Schatzsuche
Dinosaurier klein
Dinosaurier groß
Glöckner Notré D.
Garfield
Geburtstagsfest
Goooal (Fußball)
Gott liebt mich
Gute Nacht Gesch.
Hercules
Kinderbibel
Kindergartenbuch
Jesus
Magic
Minnie Maus
Micky Maus
Naturbuch
Ninja
Noahs Arche
Osterbuch
Pocahontas
Ponybuch
Power Rangers
Prinz & Prinzessin
Pyramiden

Ritterbuch
Schneewittchen
Schule macht Spaß
Sesamstraße 1
Sesamstraße 2
Superman
Teddybärland
Verkehrserziehung
Weltwunder
Weihnachtsmann

Weihnachtsbuch
Weltreisebuch
Wenn ich groß bin

ZOO BUCH
Bücher - Kinderbücher - personalisierte Bücher


BABYBÜCHER:
Mein Babybuch

Bücher - Kinderbücher - personalisierte Bücher

Erwachsene:
Danke Buch
Hochzeitsbuch
Bücher - Kinderbücher - personalisierte Bücher

HOROSKOP-
BÜCHER

Namensanalyse

Zukunftsprognosen
Kinderhoroskop

weitere Horoskope
Bücher - Kinderbücher - personalisierte Bücher

ANLÄSSE:
Muttertag
Valentinstag
Bücher - Kinderbücher - personalisierte Bücher

E-Mail

Beratung
Bestellmöglichkeit
Impressum
Links:1 2 3 4 5 6 7 8
Startseite
 
Buecher - Kinderbuecher - personalisierte Buecher - Baby Geburt Buch Personalisierte Kinderbücher

personalisierte Bücher online lesen
LESEPROBE


personalisiertes Kinderbuch "AUF DEM BAUERNHOF"  NEU
 
Kurzbeschreibung:
Ein Urlaub am Bauernhof kann ziemlich aufregend sein, auch wenn es nur ein Wochenende ist.



Dieses personalisierte Buch eignet sich für...
für alle Kinder: Den Kleinsten zum Vorlesen und im Vorschulalter eine gute Leseunterstützung.
Dieses Buch ist auch ein spannender Ratgeber über das Leben am Bauernhof.

30,6x23,6 cm (etwas größer als DIN A4 Format)

GROSSFORMAT

Link: Bauernhof Buch im Kleinformat, 23x15 cm

personalisierte Angaben
Diese Angaben werden für den personalisierten Buchdruck benötigt
(Daten in grauer Schrift sind nicht unbedingt erforderlich)

VORNAME - BESTER FREUND oder FREUNDIN - WIDMUNG

Anmerkung: In diesem personalisierten Buch wird das Abenteuer gemeinsam mit dem/-r besten Freund/-in erlebt.

die personalisierten Daten in der Leseprobe sind in GROSSBUCHSTABEN

 
englische Kinderbücher, spanische Kinderbücher, italienische Kinderbücher, französische KinderbücherMEHRSPRACHIG LIEFERBAR!
Dieses Buch ist auch in den Sprachen ENGLISCH, FRANZÖSISCH, SPANISCH und ITALIENISCH verfügbar!

Leseprobe

AUF DEM BAUERNHOF

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk 2014
für FLORIAN von deiner Tante Brigitta

(Widmungsbeispiel)


 
"Wir sind endlich da!", ruft FLORIAN voller Vorfreude, als er an diesem Tag zusammen mit MANUEL auf dem großen Bauernhof angekommen ist. Seine Eltern haben die beiden erwartungsfrohen Kinder zu dem weiträumigen Landgut von Bekannten gefahren, weil für FLORIAN und MANUEL heute ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung geht. Die beiden Kinder dürfen nämlich ein Wochenende auf dem Hof verbringen! Sie werden sich die verschiedenen Gebäude des Landgutes, die Ställe und die Scheunen, näher anschauen. Und FLORIAN und MANUEL werden sicherlich ausreichend Gelegenheit haben, die zahlreichen Tiere kennen zu lernen, die auf dem Bauernhof ihr Zuhause haben. Nachdem die beiden Besucher an der Tür des Bauernhauses geklopft haben, werden sie von der Bäuerin sehr freundlich begrüßt. "Herzlich willkommen auf unserem schönen Bauernhof!", sagt die Bauersfrau zu FLORIAN und MANUEL.

"Als Erstes werde ich euch das Zimmer zeigen, in dem ihr während eures Aufenthaltes übernachten werdet", schlägt die Bäuerin vor. Über eine Holztreppe gelangen sie in eine gemütliche Kammer im ersten Stock des Hauses. FLORIAN und MANUEL packen zunächst ihre Köfferchen aus und verstauen ihre Sachen in dem grünen Bauernschrank. Ihre Schlafanzüge legen sie auf das breite Doppelbett, in dem sie schlafen werden. "Geschafft!", seufzt FLORIAN, als sie mit dem Auspacken fertig sind. "Jetzt würde ich mir gern einmal den Kuhstall anschauen." "Habt ihr viele Kühe?", fragt MANUEL die Bäuerin. Die Bauersfrau nickt. "Im Augenblick sind es fünf Kühe und drei Kälber. Aber die Tiere sind noch auf der Weide. Sie werden erst am Abend in ihren Stall geführt. Kommt mit, ich zeige euch den Weg zu der Wiese."

Neben dem Bauernhaus führt ein Feldweg hinaus zu den Weideflächen der Tiere. Schon nach wenigen Metern hören FLORIAN und MANUEL das Muhen einer Kuh. "Nichts wie hin!", ruft FLORIAN. "Die Kühe erwarten uns schon!" Als sie schnaufend an dem Holzzaun angekommen sind, der die Wiese eingrenzt, sieht sie ein Kalb aus seinen großen, dunklen Knopfaugen an. Auch die anderen Tiere schauen zu den Kindern herüber. Das Kalb aber ist besonders neugierig und trabt zu FLORIAN und MANUEL. Es steckt seinen Kopf zwischen den Latten des Zauns hindurch. FLORIAN und MANUEL streicheln ihm sanft über den Kopf.

"Du bist aber ein liebes Kerlchen", sagt FLORIAN zu dem Kalb. Plötzlich hören sie in ihrem Rücken das Donnern von Pferdehufen. Erschrocken drehen sich FLORIAN und MANUEL um. Und sehen, wie ein großes Pferd auf der gegenüberliegenden Weide über die Wiese galoppiert. Als es das Gatter erreicht hat, wiehert das Pferd lautstark. "Guten Tag!", ruft MANUEL dem Pferd zu. "Du hast uns aber einen ganz schönen Schrecken eingejagt!" "Na ja, es war doch keine Absicht", sagt FLORIAN. "Das Pferd freut sich eben auch über unseren Besuch auf dem Bauernhof." MANUEL nickt. "Morgen bringe ich dir ein paar Zuckerstückchen mit", verspricht er dem Pferd.

"Komm, MANUEL wir schauen uns noch ein bisschen in der Gegend um!", schlägt FLORIAN vor. "Vielleicht weiden ja noch einige andere Tiere auf dieser großen Wiese." Der Feldweg, der gerade so breit ist, dass der Traktor des Bauern ihn passieren kann, steigt nun ziemlich steil an. Schnaufend erreichen FLORIAN und MANUEL schließlich die Anhöhe. Aber die Mühe hat sich wirklich gelohnt. Denn von hier oben aus haben die beiden kleinen Besucher des weitläufigen Bauernhofes einen tollen Ausblick auf das vor ihnen liegende Land. FLORIAN und MANUEL sehen saftige grüne Wiesen, dahinter erstrecken sich teilweise ausgedehnte Getreidefelder. "Guck mal, da links!", ruft MANUEL aufgeregt. "Da weidet eine große Schafherde!"

FLORIAN und MANUEL laufen den Feldweg hinunter zu der Wiese, auf der die vielen großen und kleinen Schafe genüsslich das frische Gras rupfen. Sie sind so sehr mit ihrer leckeren Mahlzeit beschäftigt, dass sie die Ankunft der beiden Kinder überhaupt nicht wahrnehmen. FLORIAN und MANUEL können ganz nahe herangehen, das stört die hungrigen Schafe nicht im Geringsten. Zwischen den größeren Tieren, die ein dickes, wolliges Fell haben, springt mit einem Mal ein kleines, dünnes Lamm hervor. Es blökt aufgeregt. Erst als ihm seine Mutter antwortet, beruhigt es sich wieder.

Auf einem angrenzenden Feld ist der Bauer gerade dabei, das reife Getreide zu ernten. Nachdem er die geschnittenen Getreidehalme zu Garben zusammengebunden hat, lädt er sie nun auf den Holzwagen. "Hallo!", ruft der Bauer, als er die beiden Kinder erblickt. "Ihr seid wohl unsere Wochenendgäste?" FLORIAN und MANUEL nicken. "Wenn ihr noch ein bisschen wartet, können wir zusammen auf dem Traktor zurück zum Hof fahren", schlägt er vor. "Das wäre prima!", ruft FLORIAN begeistert. Auch MANUEL ist von diesem Vorschlag sehr angetan, denn er ist noch nie auf einem Traktor gefahren.

Nachdem der Bauer den Wagen mit Getreide beladen hat, hängt er ihn an den Traktor. Dann klettern FLORIAN und MANUEL auf die Bank neben dem Fahrersitz. "Seid ihr bereit?", fragt der Bauer. "Ja!", antworten FLORIAN und MANUEL aufgeregt. "Gut. Dann kann es losgehen!", sagt der Bauer. "Und denkt dran: Immer schön an der Lehne fest halten!" Nun startet der Bauer den Traktor und biegt auf den Feldweg ein. Auf der Fahrt zurück zum Bauernhof winken FLORIAN und MANUEL den Tieren zu, die sie zuvor schon zu Fuß besucht haben. Den Schafen, dem Pferd und den Kühen.
Dann führt der Bauer die beiden Kinder in einen Schuppen, der neben der Scheune steht. Dort zeigt er FLORIAN und MANUEL, was mit dem von ihm geernteten Getreide geschieht. "Nachdem ich mit dem Dreschflegel das Getreide gedroschen habe, werden die unzähligen Körner von dem schweren Mühlstein zermahlen", erklärt der Bauer den beiden kleinen Besuchern des Bauernhofes. "Und was macht man mit dem feinen weißen Pulver?", will FLORIAN wissen.

"Das feine weiße Pulver ist Mehl", antwortet der Bauer lächelnd. "Daraus backen wir unser herzhaftes Bauernbrot. Ihr könnt euch später selbst davon überzeugen, dass es wirklich hervorragend schmeckt."
In der geräumigen Küche des Bauernhauses duftet es nach einem köstlichen Abendessen. Nach diesem ersten ereignisreichen Tag auf dem Bauernhof sind FLORIAN und MANUEL ganz schön hungrig und essen mit großem Appetit. Während sie mit der Bäuerin und dem Bauern am Tisch sitzen, erzählen FLORIAN und MANUEL von ihren aufregenden Erlebnissen. Von dem neugierigen Kalb, von dem galoppierenden Pferd und von dem ängstlichen Lamm, das nach seiner Mutter rief. "Ich hätte noch eine Bitte", sagt MANUEL, bevor sie zu Bett gehen. "Könnte ich morgen vielleicht ein paar Zuckerstückchen haben? Ich habe
sie nämlich dem Pferd versprochen." "Natürlich", antwortet die Bäuerin lächelnd.

Als der Bauer mit FLORIAN und MANUEL auf den Hof zurückgekehrt ist, fährt er den Traktor mit dem Anhänger in eine große, hohe Scheune. "Na, wie hat euch die Fahrt gefallen?", fragt der Bauer. "Es war einfach Klasse!", antwortet FLORIAN begeistert. Während FLORIAN und MANUEL von dem Traktor heruntersteigen, hören sie über sich ein aufgeregtes Fiepen und Zwitschern. Der Bauer deutet nach oben zu dem Vogelnest unter der Decke der Scheune. "Die kleinen Schwalben wollen von ihren Eltern gefüttert werden", erklärt er. "Sie sind bestimmt ganz schön hungrig."

Nach dem Frühstück begleiten FLORIAN und MANUEL die Bäuerin auf den Hof, wo sie den Hund und die beiden Katzen füttert. Der Hund, der bereits erwartungsfroh neben seiner Hütte liegt, bekommt einen großen Knochen. Und für die Katzen füllt die Bäuerin ein Schälchen mit Milch, das die beiden gleich eifrig ausschlecken. FLORIAN und MANUEL halten einigen Abstand von dem großen Hund, der gerade den leckeren Knochen abnagt. "Beißt der Hund auch nicht?", fragt FLORIAN vorsichtig. Die Bäuerin schüttelt den Kopf. "Das ist ein ganz lieber Kerl. Wenn ihr wollt, könnt ihr ihn sogar streicheln."

 [....Fortsetzung folgt im Buch]

Alternative: Bauernhof Buch im Kleinformat, 23x15 cm

Bezugsquellenangabe

 Bestellmöglichkeit bei kinderbuch.at   
Preis € 17,90 
  Online Bestellformular  


   
 

geschenke und geschenkideen

   
   
     © Personalisierungsangaben kinderbuch.at / MicroWeb EDV